Archiv

Reichelt

Am vergangenen Freitag beteiligten sich Christina Reichelt und Sandrine Müller bei besten Laufbedinungen am Nachtmeeting in Rheinfelden (D). 

Für Christina war es nach einer intensiven Trainingsphase der letzte Test über 800m vor der SM in Basel. In einem kleinen Feld lief sie anfangs geschickt hinter vier Läuferinnen und passierte mit ca 68 Sec. die 400m Marke.

Am Swiss Meeting in Hochdorf überzeugten allen voran die 800m LäuferInnen. Chistina Reichelt lief ein taktisch sehr kluges Rennen und wurde mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 2:21,99 belohnt, was die Limite für die Schweizermeisterschaften der Aktiven in Basel bedeutet. Die Läuferin war zuvor noch auf der Abschlussreise ihrer Maturaklasse und bereitet sich nun während den nächsten zwei Wochen intensivst auf die SM vor. Angespornt von der guten Zeit seiner Klubkollegin stellte auch Florin Ayer mit 2:00,49 eine neue persönliche Bestleistung auf und verpasste nur knapp die Schallmauer von zwei Minuten. 

Am zentralschweizer SWISS - MEETING in Hochdorf sind folgende Athleten auf der Jagd nach neuen Bestzeiten:

15.15 Uhr: 110m Hürden VL mit Tobias Furer
15.30 Uhr: 100m VL mit Tobias Furer
16.40 Uhr: 110m Hürden F evtl. mit Tobias Furer
16.50 Uhr: 100m F evtl. mit Tobias Furer
17.45 Uhr: 800m Frauen mit Chistina Reichelt
18.00 Uhr: 800m Männer mit Florin Ayer
19.50 Uhr: 1500m Frauen mit Alexandra Bieri
20.50 Uhr: 5000m Frauen mit Susanne Rüegger und Jasmin Widmer

Die Felder an diesem Meeting sind hochkarätig und es lassen spannende Rennen auf sich warten.

Verfolge das Meeting live mit auf swiss-sport.tv!

Der Schweizer Hochschulsport-Verband hat auf Antrag von Swiss Athletics 13 Leichtathletinnen (mit zwei Staffeln) und 6 Leichtathleten für die Sommer-Universiade in Shenzhen (China/12.-22. August) nominiert. Da pro Disziplin maximal zwei Athleten-/Innen gemeldet werden können, wurde Tobi trotz gelaufener Limite nicht berücksichtigt.

Artikel von Swiss-Athletics

Tobias_Furer_QuerTobi hat sowohl im Vorlauf als auch im Final des Swiss-Meetings in La Chaux de Fonds die geforderte Limite für die Universiade in Shenzhen (CHN) mit 13.92s resp. 13.95s unterboten. Da sich im Finallauf aber zwei Schweizer vor ihm klassierten, verringert sich die Chance für eine Teilnahme an der Studenten-Weltmeisterschaft. Trotzdem gratuliert ihm der LK Zug zu dieser sehr guten Leistung!

Der LKZ-Nachwuchs überzeugte am Migros-Sprint vollends. Nicht weniger als fünf erste Plätze durften bejubelt werden.

Folgende Athletinnen und Athleten haben sich für den Schweizer Final in Kreuzlingen qualifiziert:
Ronja Wengi (W10), Deborah Wengi (W11), Ephraim Christen (M11), Sandro Valentin (M12) und Thomas Frauchiger (M13)

HERZLICHE GRATULATION!

Rangliste

An der diesjährigen Athletissima in Lausanne konnte Alexandra Bieri in der B Serie über 800m an den Start gehen. Aufgrund der Startliste erwartete die 24 jährige Psychologiestudentin ein sehr schnelles Rennen. Die Pace war auf 2:05 min angesetzt. Wider erwarten wurde das Rennen nicht ganz so schnell. "Ich hätte mehr riskieren müssen", so Bieri. Sie lief einige Zeit auf Bahn zwei, konnte aber am Schluss nochmals zulegen und warf sich als Siebte mit 2:17.73 min über die Ziellinie. "Ich war am Schluss überhaupt nicht müde und denke, da liegt zeitlich noch was drin". 

Rangliste

Migros_Sprint_Farb

Am kommenden Freitag, 1. Juli 2011, wird in Zug der Kantonalfinal des Migros-Sprints ausgetragen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 1996 und jünger. Die Kategorien-Sieger qualifizieren sich für den Schweizerischen Final vom 17. September 2011 in Kreuzlingen. Mehr Infos findest du unter www.migros-sprint.ch

Die Anmeldung kann vor Ort (bis 17 Uhr) erfolgen.

Beim Meeting "Weltklasse in Biberach" hat Tobi die angestrebte Limite für die Universiade leider verpasst. Die nächste Chance bietet sich ihm nun am kommenden Sonntag, 3. Juli, in La Chaux-de-Fonds. Wir wünschen Tobi viel Erfolg!

Rangliste 

DSC_1164DSC_0004DSC_0060

Der zweite Tag der Regionen-Meisterschaften war für den Nachwuchs des LK Zug ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein lieferten sich die Athletinnen und Athleten spannende Wettkämpfe.

Einmal mehr eröffneten die Werfer die Medallien-Jagd. Céline Müller (U18W) schleuderte den 1kg Diskus auf gute 29.36m, was den 3. Rang bedeutete. Angetrieben durch die Leistung seiner Klubkollegin sicherte sich René Bühlmann (U14M) im Kugelstossen mit der Weite von 10.25m ebenfalls die bronzene Auszeichnung. 

Unterkategorien