Silke CHstaffelSilke Lemmens, welche zusammen mit Géraldine Frey sehr erfolgreich in die Freiluftsaison 2018 gestartet ist, durfte am vergangenen Samstag im Nationaldress debütieren. Die 19-jährige Neo-Schweizerin rannte anlässlich des Pfingstmeeting in Zofingen in einer gemixten 4x100m Staffel mit U20- und U18-Athletinnen. Silke Lemmens war dabei in der schnellsten Junioren Frauenstaffel, welche die Bahnrunde in 45.18s absolvierte. Am selben Meeting startete auch Géraldine Frey. Mit 11.90s blieb die Unterägererin 7 Hundertstel über ihr Saisonbestleistung. Aufgrund aufkommenden Regens verzichteten die beiden LKZler, wie viele andere Athleten auch, auf weitere Läufe.

 

Zwei Tage später waren am Susanne Meier Memorial die Geschwister Kannewischer am Start. Beide absolvierten einen ersten Formtest über die 400m Hürden. Mit 64.52s für Johanna und 60.31s blieben beide unter ihren Möglichkeiten. Die nächsten Wochen bieten den LKZ-Athleten mit Innerschweizer-Staffelmeisterschaften, Nachwuchsmeeting in Bern, Innerschweizer Einkampfmeisterschaften sowie SVM viele Möglichkeiten ihr Können erneut unter Beweis zu stellen.

 

Resultate aus Zofingen

Resultate aus Basel