Bericht von C. Baumgartner

Am Wochenende fand für 10 Athleten und Athletinnen der letzte Wettkampf statt. Das alljährliche Mehrkampfmeeting in Hochdorf.

Ivo Müller und Timon Fellmann starteten zusammen bei den U18 im Zehnkampf. Wenige Punkte trennten Timon vor dem 1500 m vom zweitplatzierten, so musste er auch in der zehnten Disziplin noch einmal Gas geben, am Ende reichte es ihm mit 5 Punkten Vorsprung zum Sieg. Dies dank zwei guten Tagen mit der Eint und Anderen persönlichen Bestleistung, zum Beispiel im Stab 4.10m. Auch Ivo konnte einen guten Wettkampf absolvieren, auch er mit einer neuen PB im Stab, 3.80m. So wurde er am Ende guter 11.

 

Bei den U14 Jungs waren drei am Start. Lars Arnet war mit zahlreichen Bestleistungen sehr zufrieden, auch Alessandro Jorio darf zufrieden sein. Gian Andermatt verletzte sich leider nach zwei Disziplinen, er konnte den Wettkampf nicht beenden. Lars wurde 52. und Alessandro 66.

Bei den U12 startete Fynn Staubli. Er musste sich gegen 73 Gegner behaupten und wurde am Ende sehr guter 4.

Von den Damen waren nur die U16 am Start. Zu viert absolvierten sie zusammen den Wettkampf. Alle dürfen mit ihrem Wettkampf zufrieden sein. Lorine Schwerzmann wurde 41., Jennifer Schwab 32. und Miriam Scheffrahn 27. Ronja Wengi konnte gar am Ende der Saison im Hochsprung noch eine PB verzeichnen, sie übersprang 1.51m und wurde am Ende 4.

IMG 20170924 WA0003IMG 20170924 WA0007

Rangliste