NEWS 2016

LKZ 2017

14650273 1316534415058107 7124409455844736984 nAm SwissCityMarathon in Luzern wurden auch gleichzeitig die Schweizermeisterschaften ausgeführt. Susanne Rüegger lief ein hervorragendes Rennen. Nach 2:40.23 lief sie als erste ins Ziel. So konnte sie sich verdient die goldene Medaille umhängen lassen. Herzliche Gratulation.

Rangliste

Susanne Rüegger wird am Hallwilerseelauf über die Halbmarathonstrecke von 21.1 Kilometer gute 2. Sie konnte ihre Zeit aus dem letzten Jahr noch um fast 2 Minuten verbessern und erreichte das Ziel in 1:18.12.0.

IMAG1348IMG-20161008-WA0000Am 1. Oktober reisten die Leiter und der Vorstand nach Chur zum jährlichen Weekend, welches als Lohn für die getane Arbeit dient. Dieses Jahr organisierte der Präsident höchstpersönlich das Weekend. Früh ging es los damit wir pünktlich um 10:15 Uhr in Versam bei der Kanuschule sind. Dort wurden wir von drei Leitern der Schule instruiert. Mit Neoprenanzug und Schwimmweste packten wir unsere Funyaks zur vormittäglichen Einschulung. Funyaks sind aufgeblasene Kajaks, die aber viel einfach zu handhaben sind.

Nach dem obligaten Taucher in den kalten Vorderrhein konnten wir erste Paddelversuche starten. Den Flussabschnitt hinunter quer durch die Strömung ins Kehrwasser.

Nass und hungrig gab es ein einfaches aber gutes Mittagessen, Würste vom Grill mit Brot und Kartoffeln dazu warmer Tee.

Bericht von Urs Henggeler

IMG 8014 klWährend es im Frühling dieses Jahres noch darum ging seine Form zu finden, galt es ab Mitte Juli ernst. Dann nämlich war es so weit und der erste nationale Saisonhöhepunkt in Form der Schweizermeisterschaften der Aktiven stand auf dem Programm. Dies war jedoch nicht das letzte Aufeinandertreffen der besten nationalen Leichtathleten. Eine Übersicht der nationalen Titelkämpfen aus Sicht der LKZ:

 

 

Für alle ab Jahrgang 2001 gibt es am 02. Dezember einen Fondue-Plausch. Bis am 31. Oktober müsst ihr euch bei Florin anmelden! Alle Infos findet ihr auf dem Flyer.

In den Mehrkampf gestartet sind aus Sicht des LKZ Marvin Bonani und Timon Fellmann. Die beiden U18 Athleten haben an diesem Wochenende ihren ersten 10-Kampf absolviert. So ganz mit sich zufrieden waren die beiden nicht nach dem Start. Im Stabhochsprung blieben dann auch beide unter ihren Erwartungen. Auch das Speerwerfen war nicht ganz zu ihrer Zufriedenheit gelaufen. Den Tag geendet hat dann mit ihrem ersten 400 m.

Ebenfalls im Einsatz waren die beiden U16 Athleten Juan Antonio Otero und Cyrill Amrhein. Sie absolvierten einen 6-Kampf. Da beide angeschlagen waren, durfte man nicht mit Glanzresultaten rechnen. Juan Antonio wurde kürzlich an seiner Wurfhand operiert und musste die Würfe mit Links machen. Aber auch bei den Läufen und Sprüngen war er etwas gehindert. Sie konnten beide nicht an ihre Bestleistungen anknüpfen und wurden 42. Cyrill und 49. Juan Antonio.

Bericht und Rangliste des 28. Nationalen Bettagsmeeting in Zug sind online.

Logo deinSportmoment

 

 

 

idNjkyMjU5MDc4NWRiZGIy-4f7f927ee8b4fe0d47c3375700a77178Am Samstag und Sonntag starteten in Langenthal die U20 und U23 und in Aarau die U16 und U18 an den Nachwuchs Schweizermeisterschaften.

Die etwas kleinere Delegation des LKZ startete in Langenthal und kam dafür mit 3 Goldmedaillen nach Hause. Die gross gehandelte Favoritin Géraldine Frey wurde ihrer Rolle gerecht. Sie setzte sich im 100 m und im 200 m gegen die Besten ihrer Kategorie durch und gewann in beiden Läufen Gold. Die 100 m lief sie mit 11.87 s ins Ziel. Bei den 200 m konnte sie die im Vorlauf gelaufene Persönliche Bestleistung (PB) im Final noch einmal unterbieten. So gewann sie auch die 200 m mit 24.50 s. Ebenfalls als Favoritin am Start war Johanna Kannewischer. Auch sie konnte sich gegen alle Konkurrentinnen durchsetzen und gewann mit Saisonbestleistung (SB) die 400 m Hürden in 62.26 s.

trainingslger medulin kroatien 31 20160424 1980049523trainingslger medulin kroatien 38 20160424 1416198226Bericht von Urs Henggeler

Am kommenden Wochenende kommt es zum grossen Aufeinandertrreffen der besten Nachwuchs-Athleten. Die U23- und U20-Athleten duellieren sich in Langenthal und die ein wenig jüngeren U18- und U16-Nachwuchsleute gehen in Aarau an den Start.

Das heisseste Eisen im Feuer aus LKZ-Sicht dürfte Géraldine Frey sein. Sie wird über 100m wie auch über 200m an den Start gehen. Die 19-Jährige Sprinterin ist amtierende Hallen-Schweizermeisterin in ihrer Kategorie sowie die Saisonschnellste über 100m.

Ebenfalls gespannt sein darf man auf den Auftritt von Langhürdenspezialistin Johanna Kannewischer. Gelingt es ihr, ihren Nachwuchs-Schweizermeistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen?

Diese und andere Fragen werden natürlich wie immer auf dieser Seite oder auf den offiziellen Internetauftritten der beiden Schweizermeisterschaften beantwortet!

Hopp LKZ!

Link zur SM U20/23

Link zur SM U16/18