NEWS 2015

LKZ Frohe Festtage

Am 04. Dezember findet für alle ab U18 der Samichlausabend statt. Zusammen geht es auf den Zugerberg zu einem feinen Fondueplausch. Falls es Schnee hat, kann anschliessend mit dem Schlitten ins Tal gefahren werden.

Bis am 18. November müsst ihr euch bei Florin Ayer anmelden!

Wichtige Infos findet ihr auf dem Flyer.

IMG-20151031-WA0001Die Trainer und Vorstandsmitglieder leisten über das ganze Jahr viel für den Verein. Als Dankeschön werden sie an ein gemeinsames Wochenende eingeladen. Jedes Jahr wird dieses Wochenende von jemand anderem organisiert. Dieses Jahr organisierten Sabrina Siedler und Christina Reichelt das Wochenende in Winterthur. Mit einem gemeinsamen Frühstück startete der Tag im Hotel Sorell Krone. Danach gab es eine spannende Stadtführung mit dem Thema Räuber und Gendarme. Bevor es zum Nachtessen ging war noch kurz Zeit um zu Flanieren oder Einzukaufen. Das gemeinsame Nachtessen nahmen wir in der Spaghetti Factory ein. Gestärkt und eingestimmt machten wir uns auf den Weg zum Casinotheater. Dort erwartete uns eine Vorstellung von Rob Spence mit seinem Programm „Echt stark". Danach liessen wir den Abend je nach Vorlieben ausklingen. Am Sonntag assen wir noch zusammen Frühstück. Danach teilten sich die Wege. Die Einen besuchten noch das Fotomuseum, die Anderen machten sich auf den Heimweg.

An der SM musste Susanne Rüegger verletzungsbedingt absagen. Nun, wieder genesen, konnte sie am Sonntag an der Schweizer Meisterschaft im Marathon in Luzern starten.

Mit starken 2:47.31 lief sie auf den zweiten Rang und holte sich die Silbermedaille!

 

JundSDer LKZ freut sich über 5 neue J&S Leiter.

Vom 02.-07. Oktober haben Johanna Kannewischer, Lilian Schlegel, Urs Henggeler, Florin Ayer und Corina Baumgartner den J&S Leitergrundkurs Leichtathletik erfolgreich absolviert.

Nach den Herbstferien (19.10.15) beginnt das Wintertraining. Wir werden wieder in der Sporthalle Zug (U10 und U12), im Loreto und auf der Leichtathletikanlage trainieren. Die Jahrgänge 2004 (neu U14), 2002 (neu U16) und 2000 (neu U18) wechseln nun in die höhere Alterskategorie. Auf dem Trainingsplan entnehmt ihr die Trainingszeiten und –orte. Bei Fragen könnt ihr euch bei den jeweiligen Kontaktpersonen melden.

Trainingsplan

IMG 8191IMG 7603Am Wochenende starteten einige LKZler in Hochdorf an der Innerschweizer Mehrkampfmeisterschaften. Wie jedes Jahr ist dies Ende September der letzte Wettkampf.
Zum Saisonabschluss konnten sich einige nochmals in Szene setzen. Luc Schärer zum Beispiel zeigte zum Schluss der Saison noch einmal was in ihm steckt. Die Jungs der U16 absolvierten einen Seckskampf und Luc machte bei 4 Disziplienen eine persönliche Bestleistung (PB). Mit 4009 Punkten holte er sich Rang 2 im Gesamtklassement und Rang 1 bei den Innerschweizern. Marvin Bonani lief es nicht überall nach seinen Möglichkeiten, aber auch er konnte mit zwei PBs die Saison abschliessen. Er wurde mit 3693 Punkten 6. und 3. im ILV.

AmIMG 7349 Freitag füIMG 7454hrte der LKZ ein Stabmeeting auf Einladung durch. Dies, damit unsere jungen Athletinnen und Athleten die Chance haben, an einem Meeting in ihrer Kategorie zu starten, mit einer Anfangshöhe, die für sie passend ist. Zwei U14 Mädchen nutzten die Gelegenheit und konnten mit einer Höhe von 2.20m weitere Erfahrungen sammeln. Alisha Didic und Miriam Scheffrahm konnten sich nicht ganz gegen ihre zwei Gegnerinnen durchsetzen. Weiter am Start war Vanessa Truttmann, sie musste aber leider mit einem 0er ihre Saison abschliessen. Marvin Bonani und Timon Fellmann übersprangen die 3.10m und wurden bei den U16 1. und 2. Sven O. Daniel, U18, übersprang 3.10m und wurde 2.

Am Samstag fand zum 27. Mal das Nationale Bettagsmeeting statt. Zwei unserer Athleten konnten sich in ihren Kategorien am häufigsten durchsetzen. Fynn Staubli, U10, erklomm 4 Mal das Podest. Den 1. Platz holte er sich über 50m mit einer Zeit von 8.05s und im Weitsprung mit einer Weite von 3.75m. Dazu holte er sich im 1000m den 2. Rang mit 3:38.10 und den 3. Rang im Ballwurf mit einer Weite von 25.36m.

Der LKZ reiste am Wochenende mit 6 Teams nach Lausanne. Bis auf ein Team schafften es alle ins Finale.

Die Männer starteten über 4x100m und Olympische (800m/400m/200m/100m). Bei den 4x100m wurden sie 5. mit einer Zeit von 42.82s. Die Olympische Distanz spurteten sie in 3:19.96 und platzierten sich auf dem 6. Rang.

Auch unsere U16 Männer konnten sich für den Final qualifizieren. Sie wurden mit 47.96s 7.

Die U20 Frauen starteten sowohl über 4x100m und die Olympische. Bei den 4x100m konnten sie ihr Potential ausschöpfen. Elina, Johanne, Géraldine und Silke wurde sehr gute 2. und holten sich die hart erkämpfte Silbermedaille. Auch bei der Olympischen waren sie stark unterwegs und verpassten knapp das Podest. Die Mädchen der U16 schafften es leider nicht über das Halbfinale, sie liefen ihre 5x80m in 52.88s.

Johanna SM NachwuchsBericht von Cyrill Arnet

Am vergangenen Wochenende wurden auf dem Boden vom flächenkleinsten Kanton der Schweiz, Basel-Stadt, die beiden Nachwuchs-Schweizermeisterschaften durchgeführt. Die Kategorien U16/18 absolvierten ihre Meisterschaft in Riehen und die älteren U20/23 Athleten/Innen in Basel (Schützenmatt).

Der LKZ war mit dem beachtlichen Teilnehmerfeld von 17 Athleten/Innen einer der grössten Vereine dieser Meisterschaften. Dies ist eine schöne Auszeichnung für die Anstrengungen, welche in den letzten Jahren im Bereich des Nachwuchses unternommen wurde.